Hygiene, Hygiene, Hygiene!

Wie wichtig ist die Hygiene auf dem Weg zum besseren Bier? Sehr! Etwas so Wichtiges und so Einfaches, sollte auch so einfach sein.

Ich habe zu lange mit Gewindeteilen an meinen Kessel gearbeitet. Ich hatte zweiteilige Kugelventile in selbst gebohrte Löcher in meinem Kochkessel, Maischbottich und Warmwassertank eingeschraubt. Ich habe die standardmäßigen 1/2″ Edelstahl-Gewindefittings mit verschiedenen 1/2″ O-Ringen und Silikondichtungen abgedichtet. Die Dichtungen waren so schwer dicht zu kriegen, dass sobald alles ohne zu tropfen installiert war, wollte ich nie wieder alles zur Reinigung wieder auseinanderbauen! Also habe ich alles mit einer CIP-Methode gereinigt, bei der eine Sauerstoff-basierte Reinigungslösung durch den Kessel, die Armaturen und die Fittings nach jeder Brauvorgang zirkuliert.

Damals war das für mich gut genug und viel besser, als mit den Dichtungen herumfummeln zu müssen, damit ich alles wieder dicht kriege. Aber nach 15-20 Brauvorgänge entschied ich mich schließlich, meine Brauerei für eine gründliche Reinigung zu demontieren. Uh-oh!

Zu meiner Überraschung war das Ventil noch immer innen feucht, nachdem es seit der letzten Brauvorgang fast einen Monat lang im Regal ungenutzt gelegen hatte. Der Geruch im Inneren des Ventils erinnerte an schmutzige alte Socken, und an der Kugel und Dichtungen klebte sämtliche Schmutzpartikel, die ich definitiv nicht in meinem Bier wollen würde! Noch schlimmer ist, was ich auf der Unterseite und Innenseite des Gewindebogens fand, den ich als Tauchrohr benutzte. So viel zu CIP!

So kann es nicht sein, dass du dein bestmögliches Bier braust. Ehrlich gesagt schämte ich mich ein wenig dafür, dass ich so faul war und mich, meine Familie und meine Freunde Bier aus diesen Teilen trinken ließ! Das ist es mehr oder weniger, was mich auf den Weg gebracht hat, ein eigenes Unternehmen zu gründen, das auf hygienischen, leicht zu reinigenden Tri-Clamp-Komponenten basiert.

Glaubst du mir nicht? Das musst du auch nicht. Gehe einfach zu deiner Braugeräte und nehme die Kugelhähne auseinander. Auch wenn es schon seit Monaten im Regal steht, wirst du überrascht sein, was du darin findest!

Anmelden

Newsletter

Unser Newsletter informiert dich über Themen der Hobbybrauen und Neuigkeiten aus dem Shop.

Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen